Das Gesicht und der Hals

Gesicht und Hals
Schematische Darstellung einer Kopf-/Hals-Silhouette

Unsere Haut wird nun einmal älter. Leider auch dort, wo man es am besten sieht: Im Gesicht und am Hals. Vielleicht nehmen Sie gern ein Bad in der Sonne und haben eine ausdrucksvolle Mimik. Oder Sie rauchen. Damit verlieren die elastischen Fasern der Haut an Spannkraft. Dies mit den unerwünschten Folgen: Fältchen da und dort, Schlupflider, abgesunkene Augenbrauen, Hängebäckchen, Truthahnhals.

Aber dagegen können Sie etwas unternehmen! Ich biete Ihnen eine ganze Palette von Korrekturen an, von der Augenlidstraffung über die Korrektur der Stirn mittels Stirnlift bis hin zum klassischen Facelift.

Eine operative Straffung hebt das abgesunkene Gewebe wieder an. Mimische Falten können mit Botulinumtoxin und Falten, die durch die Schwerkraft entstanden sind, mit Füllstoffen gemildert werden.

Das Resultat? - Ihr Gesicht wirkt sichtbar jünger!

Anmeldung