Die Haut

Haut

Mit zunehmendem Alter verliert unsere Haut ihre natürliche Spannkraft. Der Flüssigkeitsgehalt nimmt ab, Falten und hängende Hautpartien sind die Folge.

Aber nicht nur das. Unsere Haut ist schädlichen Umwelteinflüssen ausgesetzt. So können sich Hauttumoren unterschiedlichster Art bilden. Diese entferne ich in meiner Klinik und lasse sie unter dem Mikroskop untersuchen.

Im Verlauf des Lebens kann es auch hin und wieder zu Hautverletzungen kommen. Die unerwünschte Folge sind mehr oder weniger ausgeprägte Narben. In diesen Fällen führe ich Narbenkorrekturen aller Art bis zu Hautverpflanzungen durch.

Falls eine übermässige Schweissproduktion in der Achselgegend auf konservative Behandlungsmöglichkeiten wie Botulinumtoxin nicht anspricht, so kann ich die Schweissdrüsen auch chirurgisch entfernen. 

Anmeldung